ME 109 G6 von Daniele

Die Messerschmitt Bf 109 war ein einsitziges deutsches Jagdflugzeug der 1930er und 1940er Jahre. Sie gehörte zu einer neuen Generation von Tiefdecker-Jagdflugzeugen, die sich durch eine geschlossene Pilotenkanzel, Einziehfahrwerk und eine Ganzmetallkonstruktion von Rumpf und Tragflächen auszeichneten. Über ihre ursprüngliche Bestimmung hinaus kamen diverse Varianten auch als Jagdbomber, Nachtjäger und Aufklärer zum Einsatz. Mit rund 33.300 Maschinen ist die Bf 109 eines der meistgebauten Flugzeuge und das meistgebaute Jagdflugzeug der Geschichte.

 

Unser Vereinsmitglied Daniele ist sehr eifrig und bastelt bis ins Details: von Lackierung, 3D-Druck bis zum Hangar sowie die einzelnen noch so kleinen und filigranen Elemente, müssen alle stimmen. Die Spannweite beträgt 2,50m.